Geführte Tour 2019

Geführte Trail Tour Schaumberger Land des TuS Peterberg 2019 – Trotz Hochsommerhitze guter Zuspruch und begeisterte Teilnehmer

Zum 7. Mal fand in diesem Jahr die „Geführte Trail-Tour“ des TuS Peterberg in Kooperation mit der Gemeinde Tholey statt.
Trotz sengender Hochsommerhitze um 34 Grad und Ferienbeginn, haben sich ca. 100 Mountainbiker eingefunden, um mit uns die schönsten Moutainbikewege rund um den Schaumberg mit Schweißströmen zu benetzen.
Der TuS Peterberg ist mittlerweile gut gerüstet auch eine große Teilnehmerzahl flexibel mit erfahrenen MTB Guides professionell zu betreuen.  Insgesamt sorgte ein Team von 17 Guides, 2 Catering Girls und eine Chefeinkäuferin für den reibungslosen Ablauf. Das Team hat klasse zusammen funktioniert, was uns auch viel Lob der Bikerfreunde einbrachte.
Für die Teilnehmer war offenbar kein Weg ins Schaumberger Land zu weit – quer über das Saarland verteilt und auch über die Landesgrenze hinweg bis von Karlsruhe waren die MTB Fan´s angereist.
Nach einer kurzen Begrüßung, der Ansage von Verhaltensregeln und der Gruppeneinteilung machten sich die Biker in 3 Leistungsstufen (ca. 35 – 45 km und 700 -1100 hm) auf den Weg.
Gut, dass bei heißen Temperaturen, die Trails überwiegend im schattigen Wald verliefen. Die traumhaften Aussichten und Sehenswürdigkeiten der Gemeinde z.B. Hofgut Imsbach, Wortsegel oder die herrliche Fernsicht von der neuen Schaumbergalm haben die Anstrengungen gerechtfertigt, konnten aber die Schweißströme nicht austrocknen.
So mussten einige Gruppen bereits vor der geplanten Bewirtungsstation, die Trinkflaschen mit  erfrischendem Quellwasser auffüllen und die „Kopfdichtung“ notdürftig runter kühlen. So manchem Gastfahrer war bei der Zwischenstation die Anstrengung schon anzusehen, so dass unsere kostenfreie Bewirtung mit Kuchen, Obst, Müsliriegeln und vor allem die Getränken umfänglich angenommen wurden.
Die Gruppen waren geschlossen, bei immer noch hochsommerlichen Temperaturen zwischen 17:30 und 18:00 zurück gekehrt und Gott sei Dank, gab es keine nennenswerten Verletzungen.
Gefreut hat uns, dass sich die allermeisten Teilnehmer noch zum Apres-Bike im Tennisheim einfanden und bei ausgelassener Stimmung die Tourerlebnisse austauschten, fachsimpelten, neue gemeinsame Mountainbike Tourpläne schmiedeten, die leckere Gulaschsuppe genossen und reichlich Kaltgetränke orderten.
Die Gastbiker waren durchweg begeistert und gaben uns tolles Feedback. Den Vereinsmitgliedern hat es ebenfalls viel Freude bereitet, unsere Highlight-Trails zu zeigen und die Bestätigung zu bekommen, wie wundervoll Land und Menschen im Schaumberger Land sind.

Einladung zur Mitgliederversammlung und Saison-Eröffnungs-Abschluss-Party am 17.5.2019

Am Freitag, den 17. Mai sind alle Mitglieder des TuS Peterberg herzlich eingeladen zur Mitgliederversammlung  um 19.00 h im Tennisheim Hasborn

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

–           TOP 1 – Begrüßung

–           TOP 2 – Bericht des 1. Vorsitzenden

–           TOP 3 – Berichte der Fahrtenleiter

–           TOP 4 – Bericht Kassenwart

–           TOP 5 – Aussprache zu den Berichten

–           TOP 6 – Bericht der Kassenprüfer

–           TOP 7 – Entlastung des Vorstandes

–           TOP 8 – Neuwahlen: 1. Vorsitzender, Schriftführer, 1. Beisitzer, 3. Beisitzer,
3. Beisitzer, Organisationsleiter, Webmaster

–          TOP 9 – Antrag auf Aussetzung der Aufnahmegebühr bei Eintritt
in den TuS Peterberg für 1 Jahr (bis 30.05.2020)

–           TOP 10 – Programmvorschau

–           TOP 11 – Verschiedenes

Im Anschluss feiern wir gemeinsam mit den Teilnehmern der Skifahrten und Radevents unsere mittlerweile schon traditionelle Saison-Abschluss-und Eröffnungsparty (etwa ab 20.15 Uhr).
Freut euch auf gute Gespräche, kühle Getränke und knackige Rostwürste! Anmeldung ist nicht erforderlich.

Spendenübergabe

Spendenübergabe des „Social Project Racing Teams“ (SPRT) in der Johannesgrundschule Hüttersdorf

Bereits im Jahr 2016 hat der 27jährige Radrennfahrer Manuel Spohn aus Hasborn in Kooperation mit dem TuS Peterberg ein Radrennteam gegründet, das im Laufe einer Saison Spendengelder für soziale Projekte und Organisationen einfährt. In der Saison 2018 konnte Spohn zudem den 47jährigen Thomas Hammer aus Hüttersdorf für sein Team gewinnen. Die beiden Teammitglieder rechnen am Ende einer Mountainbike-Saison jeweils die gefahrenen Kilometer sowie die eingefahrenen Platzierungen in Spendengelder um. Diese Spendengelder werden wiederum von verschiedenen Sponsoren, allen voran der St. Wendeler Volksbank, dem Bauunternehmen Backes, der DEVK Geschäftsstelle Nathalie Zöhler und der Firma Harz Brandschutz & Fahrzeugtechnik, zur Verfügung gestellt.

Am Freitag, den 11. Januar 2019 fand die Spendenübergabe der in der Saison 2018 eingefahrenen Gelder in der Johannes-Grundschule Hüttersdorf statt. Eingeladen waren sowohl die Sponsoren als auch die Spendenempfänger sowie der Ortsvorsteher von Hüttersdorf, Herr Bernd Valentin.

Insgesamt wurden 1800 € an drei Einrichtungen übergeben. Jeweils 600 € gingen an die Johannes-Grundschule Hüttersdorf, die Tagesgruppe 2 der AWO Schmelz und an den sozialen Dienstleister Idee.On Otzenhausen.

Da die Spendengelder in den jeweiligen Einrichtungen für einen sportlichen Zweck, wie beispielsweise die Anschaffung von Sportgeräten oder der Durchführung von sportlichen Projekten eingesetzt werden, unterstützt das Mountainbike-Team in allen drei Einrichtungen die Bewegung und Gesundheit der Kinder und Jugendlichen.

Die beiden Radrennfahrer ließen zudem im Rahmen der Veranstaltung ihre vergangene Rennsaison Revue passieren und formulierten hinsichtlich der bereits im März startenden Rennsaison 2019 ambitionierte sportliche Ziele. Insbesondere bei der Deutschen Mountainbike-Marathon-Meisterschaft, die im September im rheinland-pfälzischen Daun stattfindet, wollen Spohn und Hammer eine starke Leistung abrufen.